AGB

 

Die Firma Martin Queder, später auch benannt als Verkäufer, bietet vorwiegend Kleidung und Accessoires an. Für die entsprechenden Vertragsabschlüsse gelten die folgenden ab dem 25.01.2009 gültigen AGB.

 

§ 1  Geltungsbereich

 

(1) Die AGB gelten für sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen dem Vertragspartner und der Firma Martin Queder. Sie gelten auch für alle zukünftigen Geschäftsbeziehungen, selbst wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.

 

(2) Von den hier vorliegenden AGB abweichende, diesen entgegenstehende oder ergänzende Geschäftsbedingungen, gelten nicht als Vertragsinhalt. Individualvereinbarungen oder Bedingungen des Käufers sind nur dann Vertragsinhalt, wenn dem ausdrücklich schriftlich vom Verkäufer zugestimmt wird.

 

§ 2  Vertragsabschluss

 

(1) Sämtliche Angebote sind freibleibend in Bezug auf technische Änderungen und sonstige Änderungen, wie etwa Änderungen in der Form, Farbe und/oder Gewicht, die im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten bleiben. Auch die in den Produktbeschreibungen enthaltenen Gewichts- und Maßangaben, Zeichnungen, Erläuterungen, Beschreibungen und Abbildungen sind branchenübliche Näherungswerte und daher ebenso wie genannte Lieferfristen nicht verbindlich.

 

(2) Mit dem Anbieten in unserem Webshop sowie dem Einstellen eines Artikels auf einem Online-Marktplatz, wie zB „Ebay“ oder „Ricardo“ für die Durchführung einer Online-Auktion oder mit Einstellen eines Artikels im Festpreisformat gibt der Verkäufer ein verbindliches Angebot zum Vertragsabschluss über diesen Artikel ab. Das Angebot kann während der Laufzeit der Online Auktion angenommen werden. Durch Abgabe eines Gebots nimmt der Kunde das Angebot an. Mit Ende der Laufzeit einer Online-Auktion oder im Fall der vorzeitigen Beendigung des Angebots kommt mit dem bis dahin Höchstbietenden der Vertrag zustande. Im Falle eines Festpreisformat-Angebots, kommt der Vertrag mit dem Kunden bereits dann zustande, sobald er die „Sofort-Kauf“-Funktion ausübt.

 

§ 3  Zahlung

 

(1) Der Käufer erhält innerhalb von 24 Stunden per Mail den Gesamtbetrag inkl. Portogebühr sowie die Bankdaten und die Aufforderung zur Begleichung des Rechnungsbetrags.

 

(2) Als Zahlungsmethoden stehen dem Käufer Banküberweisung und Paypal, sowie weitere Methoden zur Verfügung, die nach Auswahl eines oder mehrerer Artikel in der Kaufabwicklung bzw. in der Artikelbeschreibungen sichtbar werden.

 

(3) Nachnahme wird nicht akzeptiert. Maßgeblich sind darüberhinaus immer die Angaben auf der Artikelseite.

 

(4) Sofern nichts anderes vereinbart wird, ist der Gesamtbetrag innerhalb von 10 Tagen ab Erhalt des Ebay-Kaufabwicklungsmails zu bezahlen.

 

(5) Der Käufer befindet sich in Zahlungsverzug, sofern er die Zahlung nicht innerhalb von 10 Tagen ab Erhalt der Auftragsbestätigung sowie Zahlungsaufforderung getätigt hat.

 

§ 4  Preise, Versand und Lieferbedingungen

 

(1) Alle angegebenen Preise sind ausnahmslos Bruttopreise, dh. sie beinhalten sämtliche Preisbestandteile, einschließlich aller Steuern, insbesondere die gesetzliche Umsatzsteuer.

 

(2) Alle Preise verstehen sich ohne Verpackung, Fracht, Porto und Versicherung. Für den Versand der Waren fallen zusätzliche Lieferkosten an, die vom Käufer zu tragen sind.

 

(3) Der Versand erfolgt, sofern nicht anders schriftlich vereinbart, nur nach eingegangener Vorkasse.

 

(4) Die Lieferung erfolgt per DPD, Hermes und der österreichischen Post. Lieferkosten sind in der jeweiligen Artikelseite abzurufen bzw. falls nicht angegeben im Voraus bei der Firma Martin Queder anzufragen.

 

(5) Der Versand erfolgt ausschließlich versichert, als eingeschriebener Brief oder versichertes Paket. Die Lieferung erfolgt auf Gefahr des Kunden. Sobald die Ware von der Firma Martin Queder einem Transportunternehmen übergeben worden ist, geht das Risiko auf den Kunden über.

 

(6) Grundsätzlich erfolgt der Versand innerhalb eines Werktags ab Eingang des Gesamtbetrags. Der Käufer erhält am Versandtag eine entsprechende Nachricht per eMail.

 

(7) Der mit den Versandkosten abgedeckte Haftungshöchstbetrag liegt bei eingeschriebenen Briefen bei 50 Euro sowie bei versicherten Paketen bei 500 Euro. Der Käufer kann auf ausdrücklichen Wunsch eine Höherversicherung beantragen, welche jedoch vom Käufer zu tragen ist.

 

(8) Für Verpackung sieht der Verkäufer einen Pauschalbetrag zwischen 0,50 und 4 Euro, abhängig von Größe des Pakets, der in den angegebenen Versandkosten bereits enthalten ist.

 

(9) Schadensersatzansprüche gegen die Firma Martin Queder wegen Nichterfüllung oder Verzuges sind ausgeschlossen, soweit weder Vorsatz noch grobe Fahrlässigkeit vorliegt.

 

§ 5  Eigentumsvorbehalt

 

(1) Der Artikel bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufbetrages Eigentum der Firma Martin Queder.

 

§ 6  Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Fa. Martin Queder, Breitenleerstraße 400/105, 1220 Wien, Österreich, Tel: +43 676 9667879, E-Mail: office@queder.at mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Ware nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist. Ende der Widerrufsbelehrung

 

Das Widerrufsformular

 

Muster-Widerrufsformular (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.) an Fa. Martin Queder, Breitenleerstraße 400/105, 1220 Wien, Österreich, E-Mail: office@queder.at:

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

(Name der Ware, ggf. Bestellnummer und Preis)……

Bestellt am (*):Datum……….......

Erhalten am (*): Datum………......

Name des/der Verbraucher(s)……........…

Anschrift des/der Verbraucher(s)…........……

Unterschrift des/der Verbraucher (s)…........…… (nur bei Mitteilung auf Papier) Datum….....……………

(*) Unzutreffendes streichen

 

§ 7  Gewährleistung

 

(1) Die Gewährleistungsfrist für neue Artikel beträgt 24 Monate. Die Gewährleistungsfrist für gebrauchte Artikel beträgt 12 Monate. Ist der Kunde Unternehmer beträgt die Gewährleistung für neue Produkte 12 Monate, für gebrauchte Produkte 6 Monate. Liegt ein von der Firma Martin Queder zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, ist die Firma Martin Queder nach eigener Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Ist der Käufer Privatperson, so hat er zunächst die Wahl, ob die Nichterfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Die Firma Martin Queder ist jedoch berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Verbraucher bleibt. Die Firma Martin Queder behebt den Mangel auf ihre Kosten. Ist die Firma Martin Queder zu dieser Leistung nicht bereit oder nicht in der Lage oder verzögert sich diese über einen angemessenen Zeitraum hinaus aus Gründen, die die Firma Martin Queder zu vertreten hat oder schlägt in sonstiger Weise die Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung fehl, ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) zu verlangen. Bei nur geringfügigen Mängeln steht dem Kunden jedoch kein Rücktrittsrecht zu.

 

(2) Nimmt der Kunde die Ware oder den Auftragsgegenstand trotz Kenntnis eines Mangels an, stehen im Gewährleistungsansprüche in dem nachstehend beschriebenen Umfang nur zu, wenn er sich diese ausdrücklich und schriftlich unverzüglich nach Empfang der Ware vorbehält.

 

(3) Soweit sich nicht aus Ziffer 1 etwas anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Kunden - gleich aus welchen Rechtsgründen - ausgeschlossen. Insbesondere sind Schadensersatzansprüche im Rahmen der Gewährleistung wegen Mangelfolgeschäden, Verletzung vertraglicher Nebenpflichten, Beratungsfehler oder aus unerlaubter Handlung gegen die Firma Martin Queder ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für den entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Kunden.

 

(4) Der Käufer stellt den Verkäufer grundsätzlich von jeglichen Schadensersatzansprüchen frei (zB Nutzungsausfall, Wegekosten, Inanspruchnahme von Fremdleistungen, nicht durchsetzbare Garantieleistungen, oder bei erloschenem Hersteller / Importeur).

 

§ 8  Rücktritt

 

(1) Der Verkäufer ist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn durch höhere Gewalt oder sonstige zum Vertragsabschlusses nicht vorhersehbare störende Ereignisse, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat, die Lieferung des Verkaufsgegenstands oder sonstige Leistung wesentlich erschwert oder unmöglich gemacht hat. Auch gilt dies bei technischen Störungen oder Datenbankfehlern, die zur fehlerhaften Darstellung im Internet oder bei der Belegerfassung führen. Ebenso kann der Verkäufer vom Vertrag vor Lieferung zurücktreten, falls ein kalkulatorischer Irrtum aufgetreten ist oder der Vorlieferant nicht fristgerecht liefern kann.

 

§ 9  Schlussbestimmungen

 

(1) Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

 

Nach oben